Homepage erstrahlt in neuem Glanz

Liebe Fußballfreunde,

wir haben die spielfreie, zugegeben etwas verrückte Corona-Zeit genutzt und präsentieren Euch mit ein klein wenig Stolz auf der Brust unsere neue Homepage des TSV Siegsdorf – Abteilung Fußball. Die Vorgänger-Version war nicht mehr zeitgemäß und entsprach nicht mehr den aktuellen technischen und gesetzlichen Anforderungen.

Im Zuge der Erneuerung haben wir ein paar grundsätzliche Änderungen umgesetzt:

  • Die Homepage funktioniert jetzt auch auf mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones und ist über den gleichen Link auf allen Geräten erreichbar.

  • Eure privaten Mailadressen tauchen hier nicht mehr auf. Aus Gründen des Datenschutzes haben wir nach dem Muster vorname.nachname@fussball-siegsdorf.de neue Mail-Postfächer angelegt. Somit ergibt sich eine einheitliche Linie. Ihr müsst aber das neue Postfach nicht abfragen. Mails werden im Hintergrund automatisch an Eure privaten Mailadressen weitergeleitet und somit ändert sich im Umgang mit Mails nichts für Euch.

  • Es gibt eine Suche, mit der Ihr die gesamte Homepage nach Stichwörtern und Infos durchsuchen könnt. Zum Startzeitpunkt der neuen Homepage befinden sich mehr als 210 Beiträge überwiegend im Archiv, der Großteil davon Spielberichte der letzten 10 Jahre.

  • Spielberichte und auch alle anderen Beiträge können von Euch kommentiert werden. So könnt Ihr Rückmeldung an den Autor geben und Euch auch am Inhalt der Homepage einbringen.

Über die Hauptnavigation erreicht Ihr die drei Schwerpunkte:

  • STARTSEITE / AKTUELLES: Hier präsentieren wir Euch die aktuellen Spielberichte, anstehende Termine und topaktuelles Vereinsgeschehen. Eine direkte Verlinkung zu Facebook und zu Instagram sind auch vorhanden. Es lohnt sich also, immer wieder mal hier vorbei zu schauen.

  • ARCHIV: Etwas ältere Beiräge wandern dann nach gegebener Zeit ins Archiv und können dort nach wie vor eingesehen werden. Im Archiv findet Ihr auch alle Spielberichte aus vergangenen Jahren. Über die Suchfunktion könnt Ihr auch das Archiv nach Inhalten und Stichwörtern durchsuchen.

  • VEREIN: Hier stehen die Personen hinter dem Verein im Vordergrund. Funktionäre und Ämter sind hier aufgeführt. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, die Entwicklung des Vereins in der Chronik zu verfolgen. Ein Highlight hier ist der Bereich Fotos & Videos. Dort werden wir Bildmaterial vom Vereinsgeschehen bereitstellen. Unsere Sponsoren präsentieren wir in einem neuen Licht und werden der Unterstützung, die wir erfahren, mit einer Verlinkung zu den jeweiligen Webseiten der Sponsoren gerecht.

  • SPORT: Natürlich steht hier der Fußball im Vordergrund. Hier gibt es einen Überblick über den Trainerstab inkl. Kontaktmöglichkeiten, Informationen zu den Herren-Mannschaften, den Junioren, den Schiedsrichtern und den Senioren. Auf jeder Mannschafts-Seite findet Ihr passend eine BFV-Tabelle mit den Spielergebnissen, Tabellenplätze und Torschützen. Auf diese technische Umsetzung sind wir besonders stolz, denn die Daten dort sind immer top aktuell und aktualisieren sich von selbst.

Diese Homepage ist nicht einfach nur eine Homepage, sondern es ist ein Projekt, Werkzeug und Archiv. Wir arbeiten ständig daran, Inhalte zu ergänzen, aktuelle News zu liefern und technisch am Puls der Zeit zu sein. Es gibt einen Instagram-Kanal der “Boyz in Green”, den wir auch auf der Startseite verlinkt haben.

Wenn Ihr Anregungen, Ideen oder Verbesserungswünsche habt, gerne an die Mailadressen webmaster@fussball-siegsdorf.de senden. Ich werde mich dann um die Umsetzung kümmern.

Jetzt macht bitte alle fleissig Werbung für die neue Homepage auf allen Socialnetwork-Kanälen. Es kommen wieder bessere Zeiten und unter dem Hashtag #boyzingreen und #mammuts werden wir das, was vor uns liegt, sowas von rocken.

Euer Markus

CORONA: SAISON – ABBRUCH BEI DEN JUNIOREN !!!

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat beschlossen, die laufende und aktuell ausgesetzte Saison 2019/20 bei den Junioren abzubrechen. Der BFV-Vorstand folgt damit dem Vorschlag der Lösungs-Arbeitsgruppe (LAG) Spielbetrieb Liga und Pokal Junioren. Diese hatte sich aufgrund der Komplexität in die separaten Untergruppe Junioren und Juniorinnen unterteilt. Bei den Junioren werden die Abschlusstabellen auf Basis einer Quotientenregelung gebildet: Die bestplatzierte aufstiegsberechtigte Mannschaft und das auf einem Aufstiegsrelegationsplatz stehende Team steigen auf. Absteiger soll es nur dann geben, wenn Teams in der laufenden Saison bis dato punktlos geblieben sind.

Diese für Junioren und Juniorinnen unterschiedlichen LAG-Empfehlungen sind auf die zum Teil großen Unterschiede im Spielbetrieb der Junioren und Juniorinnen zurückzuführen. Deshalb wurden bereits kurz nach den ersten Konferenzen der LAG Spielbetrieb Liga und Pokal Junioren und Juniorinnen zwei Untergruppen gebildet, die sich explizit mit dem Spielbetrieb bei den Jungen und Mädchen auseinandergesetzt haben. In beiden Untergruppen erarbeiteten Vereinsvertreter*innen aus ganz Bayern und unterschiedlichen Spiel- und Altersklassen zusammen mit den BFV-Experten die Vorschläge.

Abbruch bei Junioren: Überraschend nur auf den ersten Blick

„Dass wir bei den Junioren zu dem Ergebnis kommen, die laufende Spielzeit abzubrechen, während bei den Erwachsenen und Juniorinnen die Saison zu Ende gespielt wird, mag auf den ersten Blick überraschen. Wer sich allerdings ein bisschen intensiver mit dem Junioren-Spielbetrieb in Bayern auseinandersetzt, stellt ganz schnell fest, dass wir bei den Junioren über vollkommen andere Rahmenbedingungen sprechen als beispielsweise bei den Herren. Das fängt damit an, dass bei den Junioren über die Hälfte der 14.100 Mannschaften im C- bis F-Juniorenbereich im nicht-aufstiegsberechtigten Spielbetrieb und damit im reinen Breitensport aktiv ist. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die gezielte und jahrgangsübergreifend verzahnte Talentförderung. Zugleich müssen die uneinheitlichen Spielklassen- sowie die unterschiedlichen Ligen-Strukturen auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene Berücksichtigung finden“, erklärt Verbands-Jugendleiter Florian Weißmann, der seine Expertise in die LAG-Untergruppe Junioren einbrachte.