Hans Dorfner Fussballschule gastierte zum 14. Mal beim TSV Siegsdorf

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

In der Woche vom 31.07.17 bis 03.08.16 haben 86 Kinder ihr Kicker-Einmaleins erweitert – und das unter professioneller Anleitung. Die Fußballschule von Ex-Bayern- und Nationalspieler Hans Dorfner gastierte zur Freude der teilnehmenden Kinder bereits zum 14. Mal beim TSV Siegsdorf.

Unter der Leitung von Markus Koch und seinem 7 köpfigen Team wurde an fünf Tagen und sehr guten Witterungsverhältnissen trainiert.

An den fünf Tagen bekamen die begeisterten Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren gezeigt, wie sie mit dem Ball technisch und taktisch umgehen. Das Anschauen von Lehrvideos und ein Quiz rundeten das Programm im Camp ab. Den Teilnehmern wurde die gesamte Spielausrüstung gestellt. Dies beinhaltete einen Trainingsanzug, einen kompletten Trikotsatz, einen Ball sowie eine Trinkflasche. Einen der Höhepunkte bildete die Mini-League, bei der insgesamt 16 Mannschaften um den Titel kämpften.

Bei der abschließenden Siegerehrung bekam fast jedes Kind noch einen Preis überreicht. Sei es nun ein Miniball, Schienbeinschützer, Medaillen oder Urkunden. Alle Kinder freuten sich über das Erreichte und strahlten bei der Übergabe der Preise.

Bei drei Kindern aber war die Freude riesig, denn sie bekamen die so begehrten T-Shirts überreicht. Schmidt Paul vom TSV Siegsdorf und Wieser Tobias vom TSV Grabenstätt wurden am Schlusstag in ihren Altersgruppen die sogenannten „Champ of the Camp“ und Rosenegger Kilian vom TSV Siegsdorf bekam den „Fair Play“ Preis überreicht.

Einen großen Dank für diese gelungene Veranstaltung gebührt hier dem Trainerteam um deren „Chef“ Markus Koch. Auf Grund des riesigen Zulaufs mussten sogar kurzfristig drei Siegsdorfer Fussballer als Coaches aushelfen. Ein herzliches Dankeschön hier an Emmer Samuel, Huber Tobias, Glassl Paul und dem „Praktikanten“ Reiter Sebastian. Ein großes Kompliment auch an unsere Sportheimwirtin Renate Bartsch, die es wieder einmal geschafft hat, die fussballbegeisterten jungen Kicker mit ihrem Essen zu verwöhnen. Auch den Müttern die beim Versorgen der Kinder mitgeholfen haben gebührt natürlich ein herzliches Vergeltsgott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.