TSV BERGEN BLEIBT DERBYSIEGER

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

TSV Siegsdorf 2 -- TSV Bergen 2 | 2 : 4.

In einem torreichen, über weite Strecken jedoch schwachen A-Klassen-Begegnung holt sich der TSV Bergen durch einen 4:2-Erfolg beim gastgebenden TSV Siegsdorf 2 drei wichtige Punkte und kämpft sich damit ins Mittelfeld der Tabelle vor, während die Hausherren die Rote Laterne übernehmen. 

In der ersten Halbzeit agierten beide Teams noch auf Augenhöhe, ausser einem direkten Meindl-Freistoss (16.) sowie einen Schustek-Flachschuss (45.), beides durch TSV-Keeper Holzner entschärft, passierte jedoch nicht allzuviel. Ein irregulärer Freistoss, der nicht hätte gegeben werden dürfen, brachte die Gäste in der 52.Minute auf die Siegerstrasse, Johann Berdan zirkelte diesen jedoch sehenwert aus 17m zentral ins linke obere Kreuzeck zum 0:1. In der 61.Minute scheiterte Musa Sarjo per Kopf aus kurzer Distanz an Holzner, in der 70.Minute ebenfalls am Siegsdorfer Schlussmann, den Nachschuss brauchte jedoch Lukas Bombik aus 4m nur noch einzuschieben. 

In der 75.Minute dann die Vorentscheidung durch Thomas Schlosser, der aus halblinker Positon und spitzem Winkel den herauseilenden Holzner überlupfte, die Kugel kullerte schliesslich zum 0:3 ins Netz, doch praktisch im Gegenzug nach Wiederanpfiff gelang den Hausherren das 1:3 durch Patrick Finger, der im Sechzehner nach Gestochere den Ball aus 5m einnetzte. Siegsdorf witterte nun nochmal Morgenluft und kam tatsächlich durch Philipp Erdmann zum 2:3-Anschlusstreffer (81.), der nach einer Poller-Flanke von links das Spielgerät aus 10m ins Tornetz hämmerte. 

Den endgültigen Knock-Out für Siegsdorf besorgte in der 89.Minute Musa Sarjo, der bei einem Konter nach einem Flankenball aufs lange Eck volley per Innenseite ins Eck zum 2:4-Endstand traf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.