TSV Siegsdorf am Ende noch gut bedient

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

TSV Siegsdorf 2 -- SV Erlstätt | 2 : 5.

Eine weitere herbe Schlappe musste unsere Zweite letzten Samstag in der B-Klasse 7 hinnehmen und muss nun schleunigst punkten, um nicht noch in die ungewollten hinteren Tabellenränge abzurutschen. Bis zur Halbzeitpause war man mit dem 0:1 noch gut bedient, ehe die Hausherren das Ergebnis zwischenzeitlich auf 3:0 schraubten. Erst in der Schlussviertelstunde kämpfte man sich durch ein Eigentor bzw. einen Walcher – Treffer auf 2:3 heran, Kraja hatte noch die Chance zum Ausgleich, ehe die Erlstätter mit zwei Kontern in den Schlussminuten zum 5:2 – Endergebnis, das auch in dieser Höhe letztlich verdient war, erhöhten.          

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.