0:3 – Klatsche gegen Aschau

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

TSV Siegsdorf 2 -- WSV Aschau | 0 : 3.

In einem Nachholspiel der A-Klasse 2 musste der gastgebenede TSV Siegsdorf nach drei Siegen in Serie erstmals wieder eine deftige 0:3-Klatsche gegen den keinesfalls besseren WSV Aschau hinnehmen. Beide Teams agierten über weite Strecken mit vielen Ungenauigkeiten im Spiel, dennoch gingen die Gäste in der 11.Minute durch Matthias Stangl, der nach einem Flankenball die Kugel nicht richtig trifft, dennoch kullert der Ball ins rechte untere Eck zum 0:1. In der 24.Minute erhöhte Raphael Zanier per Kopfball nach Flanke von rechts ins lange Eck – mehr passierte nicht mehr bis zur Halbzeit. Kurz nach der Pause hatte Groiß nach einem Torwartschnitzer den Anschlusstreffer auf dem Fuss, er traf aber nur das Aussennetz aus etwas spitzem Winkel. In der Folgezeit prüften Stangl (62.) und Neumueller (69.) auf Seiten der Gäste den Torhüter jeweils per Flachschuss, auf der Gegenseite Glassl (76.) und Walcher (83.) per Kopfball. Den Schlusspunkt zum 0:3 setzten allerdings die Aschauer in der 87.Minute, Matthias Stangl traf per Foulelfmeter souverän. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.