GELUNGENER DERBY-STREICH FÜR SIEGSDORFS DRITTE

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

TSV SIEGSDORF 3 -- SC VACHENDORF 2 | 2 : 1

Einen überraschenden Heim- und Derbysieg fuhr die 3.Mannschaft des TSV Siegsdorf am Freitag Abend gegen den selbsternannten Aufstiegsfavoriten SC Vachendorf 2 ein, am Ende hieß es nach heißem Kampf 2:1 für die Mayer-Elf. Die Partie begann schwungvoll, Qurin Scheid köpfte in der 14.Minute nach einer Ecke früh das 1:0, gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand.

Kurz nach dem Seitenwechsel fiel Goalgetter Bernhard Fuessl der Ball glücklich vor die Füsse und schob souverän zum mittlerweile verdienten Ausgleich ein (50.). Doch in der nun folgenden kleinen Drangphase der Gäste schlugen die Hausherren erneut zu, Michael Hobmaier krönte seine starke Leistung und schoss nach energischer Leistung an Gästekeeper Baumgartner vorbei zum 2:1 ins Netz, anschliessend ging es noch hin und her, am Ende blieb es aber beim glücklichen, aber nicht unverdienten Dreier für Siegsdorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.