TSV SIEGSDORF VERSCHENKT WICHTIGE PUNKTE

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

TSV Siegsdorf 2 -- TSV Rimsting | 1 : 2.

Eine knappe und vor allem unnötige Heimniederlage musste der TSV Siegsdorf in der A-Klasse 2 gegen den TSV Rimsting einstecken und muss nun wieder etwas zittern im Abstiegskampf. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr, gingen auch prompt in der 10.Minute durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter durch Michael Freimoser mit 1:0 in Führung, in der Folgezeit scheiterte zunächst Christian Ferstl am Aussenpfosten, kurz darauf erneut Freimoser am Quergebälk. Groiß und Huber scheiterten in der Folgezeit mit weiteren Großchancen, trotz deutlicher Überlegenheit blieb es bis zur Pause beim knappen 1:0. 

Wie so oft im Fussball dreht die Partie nun, die Gäste aus Rimsting übernahmen immer mehr die Spielkontrolle und glichen in der 51.Minute durch Mathias Fischer zum 1:1, der sich im Strafraum durchsetzt und die Kugel ins linke obere Kreuzeck schiesst. Hackenberg hatte in der 67.Minute dann die Führung auf dem Fuss, scheiterte aber allein vor Popp, doch bereits eine Minute darauf klingelte es dann doch im Siegsdorfer Tor, erneut war es Fischer, der im Sechzehner das Leder in die Maschen spitzelte. Letzlich blieb es beim 1:2, Siegsdorf schenkte das Spiel nach starker erster Halbzeit komplett her und sollte nun dringend im Abstiegskrimi nächsten Sonntag in Seeon/Seebruck punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.