TSV SIEGSDORF WEITER MIT BEWÄHRTER FÜHRUNG

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

Überschrift

Die Fussballabteilung des TSV Siegsdorf blickte bei seiner diesjährigen coronakonformen (2G) Jahreshauptversammlung auf eine trotz der schwierigen pandemiebedingten Zeit gesunde und erfolgreiche Amtsperiode zurück. Bei seiner Ansprache begrüßte der alte und neue Abteilungsleiter Hans Geiger zunächst den TSV-Gesamtvorsitzenden Franz Brecht, Gemeinderatsmitglied Hubert Wolff und die anwesenden Mitglieder recht herzlich und man gedachte den verstorbenen Mitgliedern, insbesondere Michael Poller in einer Schweigeminute. Desweiteren bedankte sich Geiger für die gute Zusammenarbeit der letzten zwei Jahre im Verein, insbesondere den Wirtsleuten der Familie Bartsch, Gabi Huber (Ausrüstungsvertrag), Spielerfrauen (Heimspielkasse), Herbert Dangl (Gemeinde), Hary Germann (Werbeplakate) und den Sponsoren.

Sportlich ist der TSV sehr gut aufgestellt, nach dem Meistertitel in der Kreisliga und dem damit verbundenen historischen Aufstieg in die Bezirksliga gelang der 1.Mannschaft um Trainer Franz Huber und seinen Co-Trainern Stefan Mauerkirchner und Josef Wittmann der bislang größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. In der aktuellen Hinrunde konnte man mit guten Leistungen dies auch bestätigen und überwintert sogar auf einem Nichtabstiegsplatz.

Die zweite Mannschaft etablierte sich derweilen in der starken A-Klasse im gesicherten Mittelfeld, die dritte Mannschaft hängt in der C-Klasse etwas hinterher.

Im anschliessenden Bericht des Jugendleiters und Kassenwarts Michael Jüthner erwähnte er die derzeit gesunde finanzielle Situation des Vereins, was aber stets mit mühevoller Arbeit und weiterer Unterstützung der Sponsoren machbar ist, insbesondere letztere machen erst eine erfolgreiche Jugendarbeit möglich. Im Jugendspielbetrieb sind derzeit 8 Mannschaften gemeldet, den größten Erfolg feierten dabei sicherlich die A-Junioren mit dem Aufstieg in die Kreisliga, ein großes Dankeschön gab Jüthner an alle Juniorentrainer weiter, ohne dieses ehrenamtliche Engagement keine Jugendarbeit machbar ist.  

Der Kassenprüfer attestierte dem TSV anschliessend eine einwandfreie Kassenführung, somit konnte die Vorstandschaft entlastet werden und der Weg für die Neuwahlen war frei. Die Wahlberechtigten wählten dann einstimmig folgende neue Vorstandschaft, deren „Kader“ im Kern bestehen bleibt, aber punktuell vestärkt wurde:

1.Abteilungsleiter: Hans Geiger

2.Abteilungsleiter: Roman Merkel

Sportlicher Leiter: Alexander Mayer

Technischer Leiter: Kevin Klauser (neu

1.Jugendleiter + Kassenwart: Michael Jüthner

2.Jugendleiter: Michael Schultes

Schriftführer + Pressewart (+Social Media): Markus Germann

Wahlleiter Franz Brecht gratulierte zum Abschluss der neu gewählten Vorstandschaft und wünschte allen Vertretern weiterhin ein glückliches Händchen. Spannend bleibt es weiterhin bei der Frage der zukünftigen sportlichen Heimat der Fussballabteilung, die ja bekanntermaßen nur noch auf absehbare Zeit am derzeitigen Sportgelände am Gastager Feld ist, schliesslich ist das Gewerbegebiet hier bereits verplant – wir bleiben dran. Das Schlusswort hatte dann nochmals Hans Geiger, der ausdrücklich die gute Zusammenarbeit und das Teamwork im Verein lobte – denn ohne das Ehrenamt ist keine Vereinsarbeit möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.