TSV BERGEN BLEIBT DERBYSIEGER – BOMBIK DREIFACHER TORSCHÜTZE

Markus Germann

Markus Germann

Schriftführer & Pressewart

TSV Siegsdorf 2 – TSV Bergen | 2 : 4

In einem interessanten Lokalderby der A-Klasse 6 fuhr der Aufstiegsfavorit TSV Bergen einen am Ende glücklichen Dreier beim Nachbarn aus Siegsdorf. In der ersten halben Stunde passierte nicht viel, ehe Lukas Bombik in der 31.Minute sein Team mit 0:1 in Front brachte, als er sich im 16er energisch gegen zwei Abwehrspieler durchsetzen konnte und schliesslich aus spitzem Winkel ins lange Eck einschob. Die Hausherren starteten nun wütende Angriffe, so verfehlte Michi Huber in der 34.Minute mit seinem Fernschuss noch knapp, ehe drei Minuten darauf eine Freistossflanke den Kopf von Paul Glassl erreichte, der souverän zum verdienten 1:1-Ausgleich aus kurzer Distanz einköpfte. Doch wiederum hatten die Gäste eine Antwort parat und erhöhten bereits in der 40.Minute auf 1:2, Arjanit Deliu zog aus 20m zentraler Position ab, sein abgefälschter Flachschuss trudelte äußerst glücklich ins andere Toreck zur Halbzeitführung. 

Bereits in der 47.Minute erhöhte Lukas Bombik auf 1:3, als er nach einem Steilpass zunächst an TSV-Keeper Geiger scheiterte, im Nachsetzen drückte er das Leder aber ins Tor. In der 66.Minute hatte der eingewechselte Christian Preisser auf Seiten des TSV den Anschlusstreffer auf dem Fuss, er verzog aber nach einer Flanke freistehend aus 7m. Kurz darauf brachte Michi Huber das Leder nach einer Ecke aus 2m nicht im Tor unter (70.) und so kam es wie es kommen musste, der TSV Bergen machte auf der Gegenseite den Deckel drauf. Lukas Bombik mit seinem dritten Treffer liess Keeper Geiger keine Chance und schob alleinstehend ins lange Eck ein zum 1:4. 

In der 76.Minute gelang Michael Freimoser mit einem 25m-Hammer ein sehenswertes Wembley-Tor, doch der Schiedsrichter liess weiterlaufen, in der 90.Minute betrieb Kevin Klauser mit seinem satten 30m-Hammer ins linke obere Kreuzeck nur noch Ergebniskosmetik. Schliesslich blieb es beim sehr glücklichen 4:2-Auswärtserfolg für den TSV Bergen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Dir melden.